EPIDU Social Media Influencer Marketing | Silber für EPIDU
601
post-template-default,single,single-post,postid-601,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Silber für EPIDU

Silber für EPIDU

silberaward

Einige von euch werden es sicher schon mitbekommen haben: Am 13.4. wurden in Münster die Unternehmen mit den besten Webseiten ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr, dass wir bei über 220 teilnehmenden Mitkonkurrenten den zweiten Platz belegen konnten! Neben der hohen Benutzerfreundlichkeit und Vertrauenswürdigkeit wurde insbesondere das innovative Verlagskonzept unserer Plattform gewürdigt. Unser Dank geht an dieser Stelle insbesondere auch an euch. Ihr tragt durch eure rege Teilnahme maßgeblich dazu bei, dass unser Konzept auch in der Praxis funktioniert!

Bald ist es soweit: Im Mai startet unsere neue Lektorentischphase!

Wir sind gespannt auf eure Ideen und freuen uns über neue Romane und kurze Geschichten! Um euch in Zukunft die Veröffentlichung eurer Werke zu erleichtern, gibt es nun klar definierte Bedingungen, die eure Texte erfüllen sollten, damit sie auf unserer Plattform präsentiert werden können:

  • Wir veröffentlichen ausschließlich fiktive Texte und keine autobiografischen! Da es nicht immer möglich ist, einen autobiografischen Text einwandfrei zu identifizieren, werden wir das betreffende Werk im Zweifelsfall nicht veröffentlichen.
  • Aus Kapazitätsgründen nehmen wir nur noch Romane oder Kurzgeschichten an. Die Gattungen Lyrik und Andere werden leider ausgeschlossen. Die Werke, die jedoch bereits unter dieser Gattung veröffentlicht wurden, bleiben weiterhin auf EPIDU.
  • Ein Roman sollte mindestens 350.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) beinhalten und maximal 700.000.
  • Auszüge aus Romanen sollten eine Mindestlänge von 20 Normseiten (36.000 Zeichen inklusive Leerzeichen) aufweisen.
  • Kurze Geschichten sollten eine maximale Größe von 45.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) nicht überschreiten.
  • Wir veröffentlichen keine Sachtexte (keine Lebensratgeber, philosophische Abhandlungen etc.), keine Kinderbücher und aus rechtlichen Gründen auch keine FanFiction.
  • Eure Werke sollten in der neuen Rechtschreibung verfasst sein.
  • Romane sollten mindestens 1 Monat vor Ablauf der Lektorentischphase komplett fertig sein und uns als ganze Manuskripte vorliegen, damit wir sie verlegen können.

Bitte respektiert, dass es in unserem Ermessen liegt, welche Werke wir veröffentlichen und welche nicht. Als Verlag haben wir ein Interesse daran, nur solche Texte zu präsentieren, die wir auch verlegen würden.



Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich einfach unverbindlich bei uns.