EPIDU Social Media Influencer Marketing | And the winner is …
602
post-template-default,single,single-post,postid-602,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

And the winner is …

And the winner is …

Unser neuer Roman steht fest

Nach spannenden Wochen und Monaten, in denen sich eine Menge bewegt hat, ist nun auch unsere Lektorentisch-Runde beendet. Es gab sehr viele kreative Geschichten, die uns die Entscheidung nicht leicht gemacht haben. Wir freuen uns, nun unsere neue Verlagsautorin präsentieren zu können:

Wir gratulieren ganz herzlich Rike Reinau, der es mit ihrem Roman „Contradictio in adiecto“ gelungen ist, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Wir gratulieren auch allen anderen Autoren sehr herzlich, die es geschafft haben, unter die fünf Besten zu gelangen. Wir durften uns dieses Mal über wirklich sehr viele gute Bücher freuen. Dass die Qualität eurer Bücher insgesamt sehr hoch ist, zeigt sich auch an Stefan Link, der mit seinem  Buch „Die siebte Gemeinde“ auch einen anderen Verlag überzeugt hat. Ein Herzliches Glückwunsch geht an dieser Stelle auch an ihn!

Die Kanditaten für die Kategorie  “Kurze Geschichte”

Klein aber oho, konnten wir uns wieder über viele interessante Kurze Geschichten freuen. So bunt wie sie sich diesmal präsentieren, haben wir uns gleich für vier Titel entschieden.

  • Alfred Berger mit „Geliehene Zeit“
  • Maria Engels mit „Tango Passion „
  • E.M. Jungmann mit „Kobalthimmel“
  • Fabiana Fabulus mit „Das Geständnis“

Alle Gewinner werden von uns kontaktiert und wir werden sie über unser neues Konzept der Tiny Books aufklären.

Tiny Books – kleine Geschichten für zwischendurch!

Eine große Änderung für den Lektorentisch in der Rubrik “Kurze Geschichte” steht bevor: Der eBook-Markt gewinnt gegenwärtig immer mehr an Bedeutung,  Amazons Kindle und Apples iBookstore sowie natürlich auch unsere eBookCards reizen immer mehr Leser, ein eBook zu erwerben. Diesem Trend wollen auch wir uns nicht verschließen.

Daher streben wir ab sofort keine EPIDU-Anthologie mehr an, sondern haben uns für die Gewinner etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Wir passen uns der aktuellen Marktsituation an, indem wir jeweils die Kurze Geschichte gesondert als eBook herausbringen werden oder aber eine themenspezifische Mini-Anthologie, in der verschiedene Kurze Geschichten gemeinsam als eBook präsentiert werden.

Die Zielgruppe – Mobile Leser, die unterwegs gerne eine kleine Geschichte lesen.  Kurz genug für eine Zugfahrt.

Entsprechend haben wir in unseren Einreichungsbedingungen die maximale Zeichenanzahl für Kurze Geschichten geändert: sie sollte 150.000 Zeichen inklusive Leerzeichen nicht überschreiten.

Alle  Gewinner der vorangegangen Lektorentisch-Runden werden wir diesbezüglich noch kontaktieren.

Nutzt die Chance jetzt und reicht eure Manuskripte ein! Wer von euch noch einen Roman oder eine Kurze Geschichte in der Schublade hat, sollte die Gelegenheit jetzt nutzen. Bitte beachtet hierbei unsere geänderten Einreichungsbedingungen.

Die besten Buchscouts

Auch unsere drei besten Buchscouts stehen fest:

  • Paul Makoldi
  • Catherine Granica
  • Elke Nagel

Sie haben das beste Gespür für gute Literatur bewiesen. Daher erhalten sie von uns die ersten Exemplare von „Contradictio in adiecto“. Ab sofort erhalten nun die besten drei Talentscouts unsere Neuveröffentlichungen – mit Widmung!

Literaturwettbewerb – Jenseits vom Tellerrand

Das lange Warten hat endlich ein Ende! Nicht nur die Lektorentischphase ist nun beendet: Auch  die Einreichungsphase unseres anonymen Literaturwettbewerbs „Jenseits vom Tellerrand – was ist schon normal?“ ist nach drei Monaten nun vorrüber. Wir freuen uns über die rege Teilnahme! Die schönsten Geschichten werden von uns ausgewählt und euch zur Abstimmung freigeschaltet.  Der Gewinner ist derjenige, dessen Geschichte die meisten Punkte von EPIDU-Mitgliedern sowie „Gefällt mir“ auf Facebook erhalten hat. Wobei die Gewichtung hauptsächlich bei den Stimmen der EPIDU-Mitglieder liegt.

Die spannende Phase beginnt ab dem 9.5. – bis zum 30.6. könnt ihr eure Stimmen vergeben. Genießt Geschichten, die euren Horizont erweitern und deren Perspektive weit über das Alltägliche hinausragt. Noch einmal zur Erinnerung: Dem Gewinner winkt ein individuell gestaltetes Cover für eines seiner Werke!

Teilnahme beim Virenschleuderpreis

Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen: Wir brauchen eure Unterstützung, damit wir uns gegen die großen Verlage durchsetzen können. Beim Virenschleuderpreis werden die besten Marketing-Maßnahmen der Buchbranche präsentiert und wir sind gleich mit drei Projekten dabei:

EPIDU Verlag, Blogg dein Buch und unsere eBookCards zum Anfassen. Am Ende zählt, wer die meisten „Gefällt Mir“ bei Facebook bekommen hat – also helft mit und stimmt kräftig für uns ab!



Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich einfach unverbindlich bei uns.